Neues aus dem Pfarrgemeinderat

PGR Abensberg

Am Dienstag, 19. Oktober traf sich der Pfarrgemeinderat zu einer Gesamtsitzung im Pfarrsaal.

Wieder einmal war das vorherrschende Thema die Frage nach dem, was machbar ist in der Corona-Zeit.

In den Sachausschüssen wurden in letzter Zeit viele Pläne geschmiedet: so soll es dieses Jahr wieder den lebendigen Adventskalender geben: täglich öffnet sich irgendwo im Gebiet der Pfarrei um 18.00 Uhr ein Fenster, eine Tür, um gemeinsam auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Das Angebot des „digitalen“ Adventskalenders soll allerdings trotzdem noch einmal aufgegriffen werden, da es im letzten Jahr sehr gut angenommen wurde.

Ob der Nikolaus wider von Haus zu Haus ziehen kann, ist noch nicht abzuschätzen. Evtl. kann es, wenn es nicht möglich ist, ein Alternativangebot geben mit dem Besuch des Nikolauses im Pfarrhof zu bestimmten Zeiten und mit eine eingeschränkten Anzahl von Familien.

Für Abensberg gilt, dass weiterhin die Sonntagsgottesdienste in der Klosterkirche stattfinden. Werktagsgottesdienste sollen ab Allerheiligen in der Pfarrkirche gefeiert werden.

Der Sachausschuß Jugend hat folgende Veranstaltungen geplant:

5./6.11.2021 Novembernacht der Ministranten
12.11.2021 Nacht der Lichter in Sandharlanden (für Firmlinge und Jugendliche)
21.11.2021 Ministrantenverabschiedung und Ministrantenaufnahme
12.12.2021 Friedenslicht in Regensburg
24.12.2021 Warten aufs Christkind durch die Kolpingjugend

Der Sachausschuß SinnZeit plant zwei „Heiligenführungen“ vor „Halloween“:

Am Freitag, den 29.10. eine Taschenlampen-Führung für Kinder um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche und um 20.00 Uhr im Haus in der Mauer für Erwachsene eine Heiligenbetrachtung unter dem Motto: „Party mit Babsi & Flo: heute schon an deinen Heiligen gedacht? 30 heil(ig)ende Minuten“

Der Sachausschuß „Mission-Entwicklung-Frieden“ lädt ein zum Missio-Gottesdienst am 24. Oktober.

Im Sachausschuß Gemeindekatechese plant:

einen Kinderbibeltag am 27. November – Samstag vor dem 1. Advent. Es soll eine Vor- und eine Nachmittagsgruppe gebe, damit möglichst viele Kinder daran teilnehmen können.

Außerdem steht der Beginn der Firmvorbereitung an. Unter dem Motto „Baustelle Kirche“ sind alle Jugendlichen ab der 5. Klasse eingeladen, im nächsten Jahr das Sakrament der Firmung zu empfangen. Bis jetzt sind noch nicht sehr viele Anmeldungen eingegangen.

Folgende Sitzungstermine sind vereinbart worden:

Nächste PGR Sitzung am __________________ 19.00 Uhr Messe, dann Sitzung