#andersblühen

Abensberg ist mit dabei!

Unsere Ministranten und der Sachausschuß „Mission-Entwicklung-Frieden“ beteiligen sich an der MISEREOR-Aktion #andersblühen.

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Blühaktion: Bitte schicken Sie uns Ihre Fotos von der Aussaat, dem ersten Keimen und der blühenden Wiese! Und zwar an die folgende E-Mail-Adresse:
andersbluehen-pfarrei.abensberg@gmx.de Wir geben die Fotos weiter an die Seite der Diözese…

Das passiert bei dieser Aktion:

Ziel ist es, 1. Abensberg zum Blühen bringen und 2. Indigene Gemeinschaften in Bolivien unterstützen, die durch Waldgärten den Regenwald schützen.

Wofür wird gespendet? Die 2€ pro Tüte gehen in das Projekt der Caritas Reyes im diesjährigen Beispielland Bolivien, in dem Indigene und kleinbäuerliche Gemeinschaften Waldgärten anlegen, um so den Regenwald vor der Rodung zu schützen.

Bei unserer Verkaufsaktion haben wir für 700,00 €, das sind ca. 350 Tütchen – manche haben auch mehr als 2 € gespendet – Blumensamen unter die Leute gebracht. Das heißt: Abensberg kann jetzt aufblühen!! Gerne können Sie unter https://www.misereor.de/spenden/spendenaktionen/eigene-spendenaktion-starten?cfd=1k1jg#cff nachlesen, wer sich an der Aktion beteiligt hat.

Wir freuen uns sehr auf alle Fotos von der Aussaat, dem ersten Keimen und der blühenden Wiese! Bitte schicken Sie ihre Fotos an die folgende E-Mail-Adresse:
andersbluehen-pfarrei.abensberg@gmx.de

Am Ende werden alle Quadratmeter in ganz Bayern zusammengerechnet und an die herumschwirrenden Bienen- und Insekten gemeldet.